Mitglied Nr. 009 – Hessische familiengeschichtliche Vereinigung e.V. (HfV)

Über den Verein

Die Hessische familiengeschichtliche Vereinigung wurde 1921 mit dem Zweck gegründet die Familienkunde zu pflegen und die Mitglieder bei ihren Forschungen zu unterstützen.

Webseite: http://www.hfv-ev.de
Kontakt: email hidden; JavaScript is required
eigene Mailingliste: hessen-l

hfv-mitglieder (geschlossene Vereinsliste)

Adresse: Karolinenplatz 3, 64289 Darmstadt
Bibliothek / Archiv: Karolinenplatz 3, 64289 Darmstadt

 

Forschungsgebiete

Das Arbeitsgebiet der Hessischen familiengeschichtlichen Vereinigung e. V. umfasst im wesentlichen die drei ehemaligen Provinzen des alten Großherzogtums Hessen: Starkenburg, Oberhessen und Rheinhessen (hier nur 1816-1945). Es deckt sich dadurch mit dem Arbeitsbereich des Hessischen Staatsarchivs in Darmstadt.

Veröffentlichungen

Bibliothek, Archiv

  • Die Geschäftsstelle im Gebäude des Hessischen Staatsarchivs Darmstadt ("Haus der Geschichte") ist für Besucher geöffnet. Sie kommen dorthin durch den Benutzersaal des Staatsarchivs. Melden Sie sich bitte bei der Benutzersaal-Aufsicht.
    Unsere Mitglieder haben die Möglichkeit, die hier ausliegenden Zeitschriften anderer genealogischer Gesellschaften einzusehen und die Fachliteratur zu benutzen. Unsere Bibliothek umfasst zur Zeit etwa 5.000 familienkundliche Schriften und etwa eben soviele Druckwerke ortsgeschichtlicher oder genealogischer Art, sowie ca. 200 Periodica. Dort können sie sich von den ehrenamtlich tätigen Mitarbeitern beraten lassen.
  • Bibliothekskatalog (OPAC): Die im Archiv der Hessischen familiengeschichtlichen Vereinigung vorhandenen Titel sind in ARCINSYS recherchierbar.

Sonstige Angaben

Spezifische regionale Fragen werden in verschiedenen Bezirksgruppen und bei Treffen von Stammtischen behandelt. Die aktuellen Termine gibt es immer auf unserer Startseite.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 − 8 =